Genf (AFP) Starkregen und Erdrutsche haben in der Nähe der Schweizer Hauptstadt Bern den Tod einer 82-jährigen Frau verursacht. Nach Polizeiangaben wurde die Tote am Sonntag in einem Dorfbach bei Thörishaus südwestlich von Bern gefunden. In der nahe gelegenen Gemeinde Köniz leisteten 200 Feuerwehrleute in der Nacht zum Sonntag einen Großeinsatz, nachdem Bäche über die Ufer getreten und Hänge ins Rutschen gekommen waren. Die Bewohner einiger Häuser wurden vorsorglich in Sicherheit gebracht.