Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel und Umweltministerin Barbara Hendricks wollen heute mit Vertretern von rund 35 Staaten den Klimaschutzverhandlungen neuen Schwung verleihen. In Berlin soll die UN-Klimakonferenz im Dezember in Peru vorbereitet werden, wo der Weg bereitet werden muss für den 2015 geplanten Weltklimavertrag. Er soll erstmals über 190 Staaten zu konkreten Zielen bei der Reduzierung des Ausstoßes von Treibhausgasen verpflichten. Merkel wird am Nachmittag zu den Teilnehmern sprechen, nach der Rückkehr vom WM-Finale Deutschland gegen Argentinien in Rio de Janeiro.