Düsseldorf (AFP) Die niedrige Inflation und die hohen Tarifabschlüsse haben tarifbezahlten Beschäftigten im ersten Halbjahr ein deutliches Einkommensplus beschert. Inklusive der länger laufenden Abschlüsse aus dem Vorjahr ergebe sich für die Tarifbeschäftigten ein nominales Plus von 3,1 Prozent, teilte die gewerkschaftsnahe Hans-Böckler-Stiftung am Mittwoch in Düsseldorf mit.