Paris (AFP) Großbritannien, Frankreich und Deutschland haben gemeinsam einen freien Zugang zur Absturzstelle des malaysischen Passagierflugzeugs im Osten der Ukraine verlangt. Der russische Präsident Wladimir Putin müsse sich bei den prorussischen Separatisten dafür einsetzen, dass unabhängigen Experten der Zugang gewährt werde, verlangten der britische Premierminister David Cameron, der französische Präsident François Hollande und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am Sonntag laut einer Mitteilung des französischen Präsidialamtes.