Kuala Lumpur (AFP) Nach dem mutmaßlichen Abschuss des malaysischen Passagierflugzeugs mit der Flugnummer MH17 über dem Osten der Ukraine hat die betroffene Fluggesellschaft Malaysia Airlines ihren Kunden weitreichende Umbuchungs- und Stornierungsmöglichkeiten eingeräumt. Das Angebot gelte für alle Destinationen, erklärte Malaysia Airlines am Sonntag. Außerdem werde die Flugnummer MH17 "aus Respekt" vor der Crew und den Passagieren zurückgezogen. Die täglichen Flüge von Amsterdam nach Kuala Lumpur liefen von nun an unter der Flugnummer MH19, erklärte die Airline.