Beim Großen Preis von Deutschland hat Formel-1-Pilot Nico Rosberg am Sonntag seinen vierten Sieg eingefahren. Damit gewinnt der 29-Jährige das erste Mal in der Heimat. Der Mercedes-Pilot Rosberg ließ beim zehnten Saisonlauf der Formel 1 auf dem Hockenheimring Valtteri Bottas aus Finnland und den englischen Team-Kollegen Lewis Hamilton auf den Plätzen zwei und drei hinter sich. Hamilton war in seinem Silberpfeil auf Platz 20 gestartet und schaffte es dennoch aufs Treppchen.

Der Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel aus Heppenheim machte in seinem Red Bull-Rennwagen den vierten Platz.