Marburg (SID) - Titelverteidiger MTV Stuttgart hat am dritten Spieltag der Blindenfußball-Bundesliga in Marburg seine Tabellenführung gefestigt. Die Schwaben gewannen ihre Begegnung mit Eintracht Braunschweig/Viktoria 89 Berlin 4:0 und entschieden danach auch das Topspiel gegen den bislang punktgleichen Verfolger VfB 09/13 Gelsenkirchen mit 2:0 für sich. Mit der Idealausbeute von 15 Punkten aus den bisherigen fünf Spielen hat Stuttgart nun jeweils drei Zähler Vorsprung auf den neuen Tabellenzweiten Blau-Gelb Marburg (6:0 gegen Viktoria Dortmund-Kirchderne und 2:0 gegen den FC St. Pauli) sowie Gelsenkirchen (3:0 gegen Chemnitzer FC). 

Der vierte Spieltag findet am 23./24. August in Gelsenkirchen statt. Das Saisonfinale ist für den 13. September in Lübeck angesetzt.