Gaza (dpa) - Die israelische Armee und die Hamas-Milizen haben einer humanitären Feuerpause im Gaza-Stadtteil Sadschaija zugestimmt. Sie trat um 12.30 MESZ in Kraft und soll zwei Stunden dauern, bestätigten ein israelischer Armeesprecher und ein Sprecher der Hamas. Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz hatte die Seiten um die vorübergehende Einstellung der Kämpfe ersucht, um vor allem die Bergung der in den Straßen liegenden Toten zu ermöglichen. Die Zahl der Toten bei israelischen Angriffen vor allem auf den Gaza-Stadtteil Sadschaija stieg indes nach palästinensischen Angaben auf 40.