Gaza/Tel Aviv (dpa) - Blutige Eskalation in Nahost: Bei israelischen Angriffen in dicht besiedelten Wohngebieten in Gaza sind mindestens 87 Menschen getötet und Hunderte verletzt worden. Palästinensische Rettungsdienste zählten allein im Stadtteil Sadschaija 60 Tote, darunter viele Frauen und Kinder. Augenzeugen sprachen von Dutzenden Leichen, die auf den Straßen lagen. Ein israelischer Militärsprecher bezeichnete Sadschaija als "Hochburg der Hamas". Eine vom Internationalen Komitee vom Roten Kreuz vermittelte Feuerpause hielt nur kurz. Nach israelischen Angaben starben 13 Soldaten.