Hockenheim (dpa) - Nico Rosberg hat zum ersten Mal sein Formel-1-Heimrennen in Deutschland gewonnen. Der Mercedes-Pilot verwies vor 52 000 Zuschauern auf dem Hockenheimring den Finnen Valtteri Bottas im Williams auf den zweiten Rang. Dritter wurde nach einer famosen Aufholjagd der von Platz 20 gestartete Lewis Hamilton. Rosberg baute mit seinem vierten Saisonsieg seine Führung auf seinen britischen Teamkollegen Hamilton wieder aus. Er hat nun 14 Zähler Vorsprung auf den Rivalen bei insgesamt 190 Punkten. Sebastian Vettel musste sich mit seinem Red Bull mit dem vierten Platz begnügen.