Gaza (AFP) Bei den israelischen Angriffen auf den Gazastreifen sind am Sonntag nach Angaben von Ärzten mindestens 87 Palästinenser getötet worden. Allein im östlich von Gaza-Stadt gelegenen Vorort Schedschaija kamen bei den Angriffen 62 Menschen ums Leben, wie ein Sprecher der palästinensischen Rettungskräfte sagte. Seit Beginn der jüngsten israelischen Angriffswelle vor knapp zwei Wochen seien nun insgesamt 425 Menschen getötet worden, darunter 112 Kinder. Damit ist der Sonntag der Tag mit der höchsten Zahl von Toten bei israelischen Angriffen auf den Gazastreifen seit fünf Jahren.