Sydney (AFP) Die australische Menschenrechtskommission hat sich am Donnerstag bestürzt über die Lebensbedingungen besonders für Kinder in einem Flüchtlingslager auf der Weihnachtsinsel gezeigt. Seit dem letzten Besuch in dem Camp vor vier Monaten habe sich die Lage dort "entscheidend verschlechtert", sagte die Vorsitzende der Kommission, Gillian Triggs, die das Lager in der vergangenen Woche gemeinsam mit einer Kinderärztin besucht hatte. Vor allem um die 174 Kinder in dem mehr als 1100 Asylbewerber zählenden Lager mache sie sich ernste Sorgen.