Cleveland (SID) - Die Cleveland Cavaliers aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben Ausnahmetalent Andrew Wiggins unter Vertrag genommen. Der alte und neue Klub von Superstar LeBron James machte keine Angaben zu den Details der Vereinbarung mit dem 19-jährigen Kanadier, der im diesjährigen Draft von den Cavs an Position eins ausgewählt worden war.

Laut Medienberichten will Cleveland den Guard gemeinsam mit Anthony Bennett, Nummer eins im Draft 2013, an die Minnesota Timberwolves abgeben. Im Gegenzug soll der amerikanische Weltmeister und Olympiasieger Kevin Love (25) zu den Cavs wechseln. Wiggins darf allerdings erst 30 Tage nach der Vertragsunterzeichnung zu einem anderen Verein gehen. Auch die Chicago Bulls bemühen sich angeblich um den dreimaligen Allstar Love.