Berlin (AFP) Die Bundesregierung plant ein härteres Vorgehen gegen das gefährliche Blenden von Piloten mit Laserpointern. Das Innenministerium prüft derzeit gemeinsam mit anderen Ressorts gesetzliche Verschärfungen, wie ein Sprecher von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) am Donnerstag mitteilte. Aufgrund "vermehrt aufgetretener Fälle der missbräuchlichen Verwendung von Laserpointern zu Angriffen auf Teilnehmer am Straßen-, Schienen-, Schiffs- oder Luftverkehr" sollten Maßnahmen ergriffen werden, um Missbrauch "nachhaltig einzudämmen".