Berlin (AFP) Nach einem Test von 30 Mineralwassersorten kann die Stiftung Warentest nach eigenen Angaben nur jedes fünfte Wasser uneingeschränkt empfehlen. Dabei handele es sich sowohl um Markenprodukte als auch um Eigenmarken des Handels, berichtete das Magazin "test" am Donnerstag vorab aus seiner Augustausgabe. In zehn Sorten wiesen die Tester demnach Verunreinigungen aus oberirdischen Schichten nach, vor allem einen künstlichen Süßstoff und Abbauprodukte von Pestiziden. Diese seien zwar nicht riskant für die Gesundheit. Die ursprüngliche Reinheit werde damit aber in Frage gestellt.