Mainz (AFP) Verbraucherschützer warnen vor in unerlaubten Telefonanrufen aufgeschwatzten Stromverträgen. Mitarbeiter eines Stromanbieters animierten Verbraucher am Telefon dazu, ihre Zählernummer zu nennen, um einen Stromvertrag zu bekommen, der vor Preiserhöhungen wegen der steigenden Ökostrom-Umlage schütze, teilte die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz am Donnerstag in Mainz mit. "Es ist ein weiterer Versuch, Verbraucher auf dreiste Art und Weise zu überrumpeln und ihnen einen Stromvertrag unterzujubeln", warnte Verbraucherschützer Hans Weinreuter.