Straßburg (AFP) Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Polen wegen der illegalen Inhaftierung von zwei Terrorverdächtigen in einem geheimen CIA-Gefängnis verurteilt. Die polnischen Behörden hätten dem US-Geheimdienst CIA bei der Inhaftierung der Männer auf einem Militärstützpunkt im Nordosten des Landes Beihilfe geleistet, stellten die Straßburger Richter am Donnerstag fest. Die Kläger wurden 2003 aus Polen in das US-Gefangenenlager von Guantanamo auf Kuba ausgeflogen, wo sie noch heute inhaftiert sind.