Paris (AFP) Das vom Radarschirm über dem westafrikanischen Mali verschwundene Flugzeug der Gesellschaft Air Algérie ist nach Angaben der französischen Regierung "wahrscheinlich abgestürzt". Frankreichs Außenminister Laurent Fabius sagte am Donnerstag in Paris weiter, trotz intensiver Suche sei noch keine Spur von dem Flugzeug gefunden worden. An Bord der Maschine befanden sich mindestens 116 Menschen, darunter 51 Franzosen und vier Deutsche.