Boyds (SID) - Weltfußballerin Nadine Angerer hat mit US-Meister Portland Thorns im spannenden Rennen um die Play-off-Plätze den dritten Rang in der Profiliga NWSL erfolgreich verteidigt. Im deutschen Duell mit der eingewechselten Ex-Nationalspielerin Kerstin Garefrekes kam die Torhüterin mit ihrem Klub bei Washington Spirit zu einem 1:1 (1:0) und hielt den viertplatzierten Verfolger weiter auf Zwei-Punkte-Distanz. Nur die ersten vier Teams qualifizieren sich für die Meisterschaftsrunde. Auf die fünftplatzierten Chicago Red Stars hat Portland drei Punkte Vorsprung.

Olympiasiegerin Alex Morgan (USA/8.) brachte die Gäste, die nun seit sechs Spielen ungeschlagen sind, vor 3854 Zuschauern im Maryland SoccerPlex in Führung. Den Ausgleich für Washington erzielte Jodie Taylor (68.), die sich im Eins-gegen-Eins gegen Angerer durchsetzte. Am Sonntag sind die Thorns im viertletzten Spiel der regulären Saison bei Tabellenführer Seattle Reign erneut auswärts gefordert.