Mailand (SID) - Champions-League-Sieger Real Madrid will angeblich seine Shopping-Tour fortsetzen und Stürmer Stephan El Shaarawy vom AC Mailand verpflichten. 16 Millionen Euro bietet der spanische Fußball-Rekordmeister laut der römischen Tageszeitung La Repubblica für den Italiener ägyptischer Abstammung, der seit 2012 bei Milan unter Vertrag steht. Der  Serie-A-Klub will jedoch mindestens 25 Millionen Euro für den 21-Jährigen kassieren.

Mit dem Verkauf von El Shaarawy könnte sich Milan die Trennung von Mario Balotelli ersparen und zugleich die Klubkassen auffüllen. Zuletzt kursierten Gerüchte über Verhandlungen von Milan mit dem Premier-League-Klub FC Arsenal um einen Transfer von "Super Mario".