Kiel (SID) - Der deutsche Handball-Meister THW Kiel muss in der kommenden Spielzeit auf die Dienste des tunesischen Rückraumspielers Wael Jallouz verzichten. Wie die Norddeutschen am Donnerstag bekannt gaben, wechselt der 23-Jährige zum spanischen Rekordmeister FC Barcelona. Über die Details des Transfers gab der THW keine Auskunft.

"Wael muss viel spielen, um sich taktisch weiterzuentwickeln. Barça kann ihm Einsatzzeiten garantieren. Dies kann ich in der jetzigen Konstellation ? auch angesichts der Leistungsdichte in der Bundesliga - nicht", sagte Kiels Trainer Alfred Gislason.