Bagdad (AFP) Nach monatelangem Tauziehen haben die Abgeordneten im Irak am Donnerstag einen neuen Staatspräsidenten gewählt. Ein Parlamentssprecher in Bagdad gab die Wahl des kurdischen Politikers Fuad Masum zum Staatsoberhaupt bekannt. Damit wurde der Weg geebnet für die seit Monaten stockende Regierungsbildung in dem krisengeschüttelten Land.