Mombasa (AFP) Eine ausländische Touristin ist am Donnerstag in der kenianischen Hafenstadt Mombasa erschossen worden. Nach den Tätern werde gefahndet, sagte der örtliche Polizeichef. Zur Nationalität des Opfers machte er keine Angaben. Die Tat ereignete sich in der Nähe des Ortes, wo am 6. Juli eine russische Touristin bei einem Raubüberfall getötet wurde. Die Polizei sprach damals von einem "gewöhnlichen Gewaltverbrechen." Am Sonntagabend erschossen unbekannte Angreifer auf Motorrädern vier Passanten in Mombasa.