Den Haag (dpa) - Heute sollen weitere Opfer des des verheerenden Flugzeugabsturzes in der Ostukraine in die Niederlande übergeführt werden. Transportflugzeuge sollen die Särge in Charkow abholen und am Nachmittag in Eindhoven landen. Die ersten Todesopfer waren gestern in die Niederlande gebracht worden. Bis morgen sollen die übrigen bisher geborgenen Leichen folgen. Bei dem Absturz der Boeing waren vor einer Woche 298 Menschen aus zehn Ländern ums Leben gekommen, darunter 193 Niederländer und vier Frauen aus Deutschland.