Den Haag (dpa) - Die Luftbrücke zur Überführung der Absturzopfer aus der Ostukraine in die Niederlande wird heute fortgesetzt. Die militärischen Transportflugzeuge werden die Särge in Charkow abholen und sollen gegen 16.00 Uhr in Eindhoven landen. Auch die Untersuchung der Flugschreiber in Großbritannien geht weiter. Die Niederlande bemühen sich auch, für Experten einen sicheren Zugang zur Absturzstelle im Rebellengebiet in der Ostukraine zu organisieren.