Glasgow (SID) - Der zweimalige Olympiasieger Mo Farah hat seinen Start bei den Commonwealth Games (23. Juli bis 3. August) in Glasgow krankheitsbedingt abgesagt. Der 31 Jahre alte Brite, der in London Gold über 5000 und 10.000 Meter geholt hatte, laboriert an einer Grippe. "Es war eine schwierige Entscheidung, aber ich brauche noch einige Wochen, um wieder in die Form von 2012 und 2013 zu kommen", sagte der dreimalige Weltmeister.

Farah betonte, er wolle bei den Europameisterschaften in Zürich (12. bis 17. August) in bestmöglicher Verfassung an den Start gehen. Jan Paterson, Chef de Mission des englischen Teams, sagte: "Es ist für jeden Athleten schwierig, große Wettkämpfe wegen Verletzungen zu verpassen. Aber nachdem er so hart gearbeitet hat, um wieder in Form zu kommen, ist es noch schwieriger. Wir wünschen ihm nur das Beste."