Gaza (AFP) Bei erneuten israelischen Angriffen auf den Gazastreifen sind am Donnerstag weitere 21 Palästinenser getötet worden. Allein bei einem Luftangriff auf ein Haus im Süden des Küstengebiets wurde sechs Mitglieder einer Familie getötet, darunter zwei Kinder, wie der Sprecher der palästinensischen Rettungskräfte, Aschraf al-Kudra, mitteilte. Damit wurden bei der 17-tägigen Militäroffensive gegen Stellungen der palästinensischen Hamas-Bewegung insgesamt718 Palästinenser getötet, der Großteil davon Zivilisten. Auf israelischer Seite starben zwei Zivilisten und 32 Soldaten bei Kämpfen im Gazastreifen.