Kiew (dpa) - Die Regierung der Ukraine ist zurückgetreten. Das teilte Ministerpräsident Jazenjuk in Kiew mit. Hintergrund: Prowestliche Kräfte um den ukrainischen Präsidenten Poroschenko hatten die Regierungskoalition im Parlament verlassen, um den Weg für Neuwahlen freizumachen. Eine solche vorgezogene Wahl hatte Poroschenko bei seinem Amtsantritt Anfang Juni angekündigt, um die Ukraine zu stabilisieren. Ohne einen neuen Koalitionspartner kann die Vaterlandspartei von Regierungschef Jazenjuk nicht weiter regieren.