Glasgow (SID) - Der englische Olympiasieger Alistair Bronwlee hat den Triathlon-Wettbewerb bei den 20. Commonwealth Games erwartungsgemäß für sich entschieden. Über die olympische Distanz (1,5 km Schwimmen, 40 km Radfahren, 10 km Laufen) setzte der 26-Jährige in 1:48:50 Stunden mit elf Sekunden Vorsprung vor seinem zwei Jahre jüngeren Bruder Jonathan durch. Bronze ging an den Südafrikaner Richard Murray, der bereits 1:31 Minuten zurücklag.

Die Commonwealth Games in Glasgow/Schottland waren am späten Mittwochabend durch Queen Elizabeth II. eröffnet worden. Bis zum 3. August kämpfen rund 4500 Athleten aus 71 Mitgliedsstaaten des Commonwealth um 256 Goldmedaillen.