Houston (SID) - Der frühere Baseballstar Chuck Knoblauch ist wegen häuslicher Gewalt festgenommen worden. Knoblauch (46), viermaliger World-Series-Gewinner in der nordamerikanischen Profiliga MLB, soll seine Ex-Frau Cheri tätlich angegriffen und dabei einen Luftbefeuchter nach ihr geworfen haben. Dies berichtet der Radiosender News92FM aus Knoblauchs Heimatstadt Houston.

Die Minnesota Twins reagierten auf den Vorfall und sagten eine für den 23. August geplante Zeremonie ab, bei der Knoblauch in die Hall of Fame des MLB-Klubs aufgenommen werden sollte. Der ehemalige Profi hatte 1991 seinen ersten Titel mit dem Team geholt. Die übrigen drei gewann der viermalige Allstar im Trikot von Rekordmeister New York Yankees (1998-2000).

Knoblauch wurde gegen eine Kaution von 10.000 Dollar auf freien Fuß gesetzt und muss sich am 30. Juli vor Gericht verantworten. Der Wiederholungstäter hatte 2010 bereits eine andere Ex-Frau geschlagen und war zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung verurteilt worden. Nun droht erneut eine Haftstrafe.