New York (AFP) In einem dramatischen Verhandlungs-Endspurt hat Argentinien um seine Zahlungsfähigkeit gekämpft. Wirtschaftsminister Axel Kiciloff setzte am Mittwoch in New York seine Gespräche für eine Einigung mit zwei US-Investmentfonds fort, nachdem eine zwölfstündige Marathonsitzung am Dienstag ergebnislos geblieben war. Ohne eine Einigung im Laufe des Tages drohte Argentinien die zweite Staatspleite in weniger als 15 Jahren.