Bremen (SID) - Die Fans müssen draußen bleiben: Das Testspiel der beiden Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und Hannover 96 wird am 6. August (15.30 Uhr) unter Ausschluss der Öffentlichkeit im Stadion "Platz 11" auf dem Trainingsgelände am Weser-Stadion ausgetragen.

"Wir hätten gerne an einem Ort zwischen Bremen und Hannover gespielt, doch so kurzfristig war kein freier Austragungsort und kein Veranstalter zu finden. Da der Test für beide Trainer sehr wichtig ist, haben wir uns auf diese Möglichkeit verständigt. Eine Öffnung der vor allem aus sportlicher Sicht wichtigen Partie, hätte den organisatorischen Rahmen gesprengt und die Austragung mit so wenig Vorlaufzeit unmöglich gemacht", sagte Werders Geschäftsführer Sport Thomas Eichin.

"Für uns ist dieses Spiel ein wichtiger Bestandteil unserer Vorbereitung auf die neue Saison", erklärte 96-Trainer Tayfun Korkut.