Tokio (dpa) - Japans Industrieproduktion ist im Juni im Vergleich zum Vormonat gefallen. Wie die Regierung in Tokio am Mittwoch bekanntgab, sank der Ausstoß um saisonbereinigt 3,3 Prozent.

Analysten hatten nur einen Rückgang um 1,1 Prozent vorhergesagt. Im Mai hatte es eine Zunahme von 0,7 Prozent gegeben.

Für die Monate Juli und August wird wieder eine Zunahme erwartet. Im Juli soll sie bei 2,5 Prozent und im August bei 1,1 Prozent liegen.