Köln (SID) - Der Deutsche Leichtatletik-Verband (DLV) gibt sein Aufgebot für die anstehende EM in Zürich (12. bis 17. August) bekannt. Noch ist unklar, ob der DLV den frischgekürten deutschen Weitsprungmeister und Paralympics-Sieger Markus Rehm für die Titelkämpfe berücksichtigt. Rehm hatte bei den deutschen Meisterschaften am vergangenen Wochenende in Ulm Geschichte geschrieben und als erster Springer mit Handicap den deutschen Meistertitel bei den Nicht-Behinderten gewonnen. Ob der 25-Jährige durch seine Prothese einen Vorteil hat, ist noch nicht geklärt.

Am Schlusstag des internationalen Trainerkongresses in Mannheim steht eine Podiumsdiskussion auf dem Programm. Die Bundesliga-Trainer Armin Veh (VfB Stuttgart), Thomas Schaaf (Eintracht Frankfurt) und Christian Streich (SC Freiburg) sowie DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock debattieren über aktuelle Themen rund um den Fußball.