Istanbul (AFP) Nach seiner Kritik an lachenden Frauen hat der türkische Vize-Ministerpräsident Bülent Arinc gleich eine weitere Kontroverse ausgelöst. Der Mitbegründer der islamisch-konservativen Regierungspartei AKP verteidigte am Mittwoch im Fernsehen seine frühere Äußerung, die aus dem Kontext gerissen worden sei. Zugleich äußerte er erneut seine Sorge vor einem Niedergang der Moral in der Türkei. "Es gibt Frauen, die ohne ihre Männer in den Urlaub fahren und andere, die keine Selbstkontrolle haben und sich nicht beherrschen können, Stangen hinaufzuklettern."