Washington (AFP) Nach dem winterbedingten Einbruch zu Jahresbeginn hat sich die Konjunktur in den USA im zweiten Quartal kräftig erholt. Von April bis Juni wuchs die Wirtschaftsleistung auf das Jahr hochgerechnet um vier Prozent, wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch mitteilte. In den ersten drei Monaten des Jahres schrumpfte das US-Bruttoinlandsprodukt zudem nicht so stark wie angenommen. Laut der neuen Schätzung des Handelsministeriums betrug der Rückgang der Wirtschaftsleistung im ersten Quartal statt 2,9 Prozent nur 2,1 Prozent.