Berlin (dpa) - Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. August 2014:

31. Kalenderwoche

214. Tag des Jahres

Noch 151 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Löwe

Namenstag: Eusebius

HISTORISCHE DATEN

2013 - Im Zuge der NSA-Ausspähaffäre werden die Verwaltungsvereinbarungen Deutschlands mit den USA und Großbritannien zur Überwachung der Telekommunikation in der Bundesrepublik aufgehoben.

2012 - Der Syrien-Sonderbeauftragte Kofi Annan gibt nach gut fünf Monaten vergeblicher Vermittlungsbemühungen seinen Rücktritt aus dem Amt bekannt.

2004 - Rund 7000 Menschen demonstrieren in Magdeburg und Dessau gegen die Arbeitsmarktreform Hartz IV. Sie fordern in Anlehnung an die Montagsdemonstrationen der Wendezeit unter dem Motto "Wir sind das Volk" einen Stopp der Reform.

1999 - Mit dem erfolgreichen Test einer Langstreckenrakete demonstriert China vor dem Hintergrund der Spannungen mit Taiwan militärische Stärke gegenüber den USA und erhöht den Druck auf Taiwan.

1984 - Prof. Werner Zorn empfängt die erste E-Mail nach Deutschland an seinem Rechner an der Universität Karlsruhe. Es ist ein Willkommensgruß aus dem US-amerikanischen Wissenschaftsnetz CSNET.

1964 - Beim "Zwischenfall im Golf von Tonking" werden US-Zerstörer von nordvietnamesischen Patrouillenbooten angegriffen. Der US-Kongress stimmt daraufhin der Bombardierung Nordvietnams zu.

1945 - Das "Potsdamer Abkommen" über Deutschlands Stellung im Nachkriegseuropa wird von Harry S. Truman (USA), Josef Stalin (UdSSR) und Clement Attlee (Großbritannien) unterzeichnet.

1939 - Der Physiker Albert Einstein warnt US-Präsident Franklin D. Roosevelt in einem Memorandum vor dem möglichen Bau einer deutschen Atombombe.

1934 - Nach dem Tode des Reichspräsidenten Paul von Hindenburg vereinigt Adolf Hitler die Ämter von Reichspräsident und Reichskanzler in seiner Person und trägt nun den Titel "Führer und Reichskanzler".

AUCH DAS NOCH

1984 - dpa meldet: Das legendäre "Playboy-Haus" in Chicago, in dem der Gründer der Zeitschrift, Hugh Hefner, mit Berühmtheiten aus aller Welt und seinen Modellen zu feiern pflegte, wird künftig Kunststudenten beherbergen.

GEBURTSTAGE

1964 - Mary-Louise Parker (50), amerikanische Schauspielerin ("Grand Canyon")

1950 - Mathieu Carrière (64), deutscher Schauspieler ("Ein Mann will nach oben")

1942 - Isabel Allende (72), chilenische Schriftstellerin ("Das Geisterhaus")

1931 - Ruth Maria Kubitschek (83), deutsche Schauspielerin ("Die Guldenburgs")

1914 - Beatrice Straight, amerikanische Schauspielerin ("Network"), gest. 2001

TODESTAGE

1976 - Fritz Lang, österreichisch-amerikanischer Regisseur ("Metropolis"), geb. 1890

1944 - Felix Nussbaum, deutscher Maler ("Triumph des Todes"), im Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau ermordet, geb. 1904