Hongkong (AFP) Ein junger Mann soll in Hongkong seine Eltern ermordet und deren Leichen anschließend zerstückelt und gekocht haben. Vor Gericht wies der 30-Jährige den Mordvorwurf zurück und bekannte sich stattdessen des Totschlags für schuldig, wie die Zeitung "South China Morning Post" am Mittwoch berichtete. Sein mutmaßlicher Komplize wies den Vorwurf des zweifachen Mordes ebenfalls zurück.