Bad Homburg (AFP) Für die Verbreitung von Elektroautos sind nach Ansicht des Verbands der Internationalen Kraftfahrzeughersteller (VDIK) umfangreiche finanzielle Anreize nötig. Programme, die den Kauf eines Elektrofahrzeugs mit mindestens 5000 Euro förderten, seien "zwingend erforderlich", erklärte VDIK-Präsident Volker Lange am Mittwoch. Eine weitere Möglichkeit "mit positiver Wirkung auf private Autofahrer" sei es, gewerblichen Nutzern eine höhere Abschreibung für Elektrofahrzeuge zu gewähren. Sie würden so animiert, ihre Flotten zu vergrößern und könnten damit "eine verstärkte Vorbildfunktion" übernehmen.