Berlin (AFP) Ein Feuer hat in der Nacht zu Montag Teile des ehemaligen Berliner Spreeparks verwüstet. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannten alte Häuser und Kulissen des aus DDR-Zeiten stammenden Freizeitparks auf einer Fläche von rund 5000 Quadratmeter. Die Berliner Polizei ging nach eigenen Angaben von Brandstiftung aus. Experten seien auf dem Weg, um den Brandort weiter zu untersuchen, sagte eine Sprecherin.