Gütersloh (AFP) Spritzen oder Spiegelungen bei Knieschmerzen sind einer Studie zufolge häufig wirkungslos. Der Nutzen solch einer Behandlung werde oft überschätzt, Risiken wie Entzündungen würden ausgeblendet, heißt es in der am Montag von der Bertelsmann-Stiftung in Gütersloh veröffentlichen Untersuchung. Demnach ist die Wirkung von Spritzen nach wenigen Wochen verpufft. Auch nach Gelenkspiegelungen könnten Operierte im Vergleich zu Nicht-Operierten weder besser gehen, noch hätten sie weniger Schmerzen als zuvor.