Bakuba (AFP) Dschihadisten haben am Montag die irakische Stadt Dschalawla aus der Hand von kurdischen Peschmerga-Kämpfern erobert. Kämpfer der Gruppe Islamischer Staat (IS) hätten die volle Kontrolle über Dschalawla etwa 130 Kilometer nordöstlich von Bagdad übernommen, sagte ein ranghoher Polizeivertreter der Nachrichtenagentur AFP. Zuvor hätten sie sich zwei Tage lang Gefechte mit den Peschmerga geliefert. Zwei weitere Vertreter von Sicherheitsbehörden bestätigten die Angaben. Demnach wurden zehn Peschmerga-Kämpfer getötet und rund 80 weitere verletzt.