Berlin (AFP) Wegen der Ebola-Epidemie in Westafrika hat die Bundesregierung alle deutschen Staatsangehörigen zur Ausreise aus den am meisten betroffenen Staaten Guinea, Liberia und Sierra Leone aufgefordert. Entsprechende Hinweise würden bald auf der Website des Auswärtigen Amtes erscheinen, teilte Ministeriumssprecher Martin Schäfer am Mittwoch nach einer Sitzung des Krisenstabs der Bundesregierung mit. Nach seinen Angaben gilt die Aufforderung nicht für medizinisches Personal. Auch die Botschaften blieben weiter geöffnet.