Genf (AFP) Mehrere Hilfsorganisationen haben eindringlich dazu aufgerufen, mehr für den Kampf gegen die Ebola-Epidemie in Westafrika zu tun. "Der Erreger breitet sich schneller aus, als wir ihn bekämpfen können", warnte die Leiterin von Ärzte ohne Grenzen (MSF), Joanne Liu, am Freitag. Nach Angaben der Weltgesundeitsorganisation (WHO) ist das Ausmaß der Epidemie schlimmer, als die offiziellen Zahlen vermuten lassen.