Brüssel (AFP) Die Außenminister der Europäischen Union haben sich nach Diplomatenangaben für die Lieferung von Waffen an die irakischen Kurden ausgesprochen. Wie ein Diplomat am Freitag in Brüssel sagte, einigten sich die Außenminister auf eine gemeinsame Erklärung, in der sie die Lieferung von Waffen durch einzelne EU-Mitgliedstaaten begrüßten. Die Chefdiplomaten der EU-Staaten waren zusammengekommen, um über die mögliche Lieferung von Waffen an die gegen die Dschihadistengruppe Islamischer Staat (IS) kämpfenden Kurden zu beraten.