Rom (AFP) Angesichts der wachsenden Zahl von Bootsflüchtlingen in Italien hat Innenminister Angelino Alfano die Europäische Union zu mehr Unterstützung aufgefordert. Der italienische Marineeinsatz "Mare nostrum" (Unser Meer) könne nicht über den Oktober hinaus verlängert werden, sagte der Minister am Freitag vor Journalisten in Rom. Den Staffelstab müssten die EU und ihre Grenzschutzagentur Frontex übernehmen. Anderenfalls müsse die italienische Regierung "Entscheidungen treffen".