Wetzlar (SID) - Handball-Bundesligist HSG Wetzlar hat eine Woche vor dem Saisonstart den früheren spanischen Nationaltorhüter José Hombrados zurückgeholt. Der 42-Jährige, der bereits in der Hinrunde der vergangenen Saison für einige Wochen das Tor der Hessen gehütet hatte, unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015. Das teilte der Klub am Freitag mit.

Der Weltmeister von 2005 war zuletzt vereinslos und hatte bis Anfang Juni für Al-Sadd in Katar gespielt. Hombrados soll direkt ins Mannschaftstraining einsteigen.

"Mit Josés Verpflichtung wollen wir uns auf der Torhüterposition stabiler aufstellen", sagte HSG-Geschäftsführer Björn Seipp: "Wir mussten leider feststellen, dass wir dort derzeit nicht ausgeglichen genug besetzt sind. Die Zeit von José hier in Wetzlar war zwar kurz, aber intensiv. Er hat uns damals sehr geholfen, war Rückhalt und erfahrene Leitfigur für seine Mitspieler und ein absoluter Publikumsliebling."