Ramadi (AFP) In der irakischen Provinz Anbar haben die Mitglieder von mehr als 25 sunnitischen Stämmen gegen die Dschihadisten zu den Waffen gegriffen. Der Stammesführer Scheich Abduldschabbar Abu Rischa, der zu den Anführern des Aufstands gegen den Islamischen Staat (IS) gehört, sagte am Freitag der Nachrichtenagentur AFP, die gemeinsame Front aller Stämme sei seit Wochen geschmiedet worden. Sie hänge nicht mit dem Rücktritt des schiitischen Regierungschefs Nuri al-Maliki zusammen.