Zürich (SID) - Der deutsche 400-m-Meister Kamghe Gaba aus München hat bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Zürich den sechsten Platz belegt. Beim Sieg des Briten Martin Rooney in starken 44,71 Sekunden kam der 2,02-m-Hüne in 45,83 Sekunden ins Ziel. Den britischen Doppel-Sieg macht Matthew Hudson-Smith (44,75) vor dem Israeli Donald Sanford (45,27) perfekt.

Der 30 Jahre alte Gaba war der erste Deutsche seit dem Titelgewinn von Ingo Schultz 2002 in München in einem EM-Finale über die Stadionrunde.

Rooney ist der erste britische Europameister seit Iwan Thomas, der 1998 in Budapest über die Paradestrecke des Vereinigten Königreiches triumphiert hatte.

Bei den Frauen holte sich die Top-Favoritin und Europas Jahresbeste Libiana Grenot (Italien) den Titel. Die gebürtige Kubanerin verwies in 51,10 Sekunden Olga Semljak (51,36/Ukraine) auf Platz zwei. Bronze gewann die Spanierin Indira Terrero (51,38) vor der zeitgleichen Weltmeisterin Christine Ohuruogu (Großbritannien). Die deutsche Meisterin Esther Cremer (Wattenscheid) war im Halbfinale gescheitert.