Zürich (SID) - Hammer-Enttäuschung für Betty Heidler, Drama um Kathrin Klaas: Die deutsche Meisterin Klaas musste sich bei der Leichtathletik-EM in Zürich mit dem undankbaren vierten Platz zufrieden geben. Bis zum letzten Versuch hatte die Frankfurterin mit 72,89 m noch auf dem Bronze-Rang gelegen, ehe die Polin Joanna Fiodorow im sechsten Durchgang (73,67) konterte.

Die 30 Jahre alte Weltrekordlerin und Olympia-Dritte Heidler kam im Letzigrund nicht über 72,39 m hinaus und wurde nur Fünfte. Gold sicherte sich erneut die Titelverteidigerin und Top-Favoritin Anita W?odarczyk aus Polen mit neuem Landesrekord (78,76 m). Silber gewann wie 2012 die Slowakin Martina Hra?nová (74,66). Carolin Paesler (23, Frankfurt) wurde mit 61,89 m Zehnte.

Heidlers Traum vom dritten großen Titel der Karriere ist damit erneut geplatzt. Die Weltmeisterin von 2007 durfte zuletzt vor vier Jahren bei der EM in Barcelona über Gold jubeln. In Zürich gab Heidler bei schwierigen Bedingungen zwar alles, war am Ende gegen die Konkurrenz aber machtlos und erlebte die zweite große Enttäuschung in Serie: Schließlich hatte die Polizeihauptmeisterin und angehende Juristin erst im vergangenen Jahr eine große Enttäuschung hinnehmen müssen, als sie bei der WM in Moskau sang- und klanglos in der Qualifikation gescheitert war.